Internationaler RAVE Workshop 2022

Der diesjährige Internationale RAVE Workshop 2022 fand am 03.Februar 2022 statt.

Wir bedauern, diese Veranstaltung angesichts der pandemischen Entwicklungen und entgegen der ersten Ankündigung nicht mehr in hybrider Form angeboten haben zu können. 

Aber auch in virtueller Form bot dieser Workshop wieder eine gute Plattform zum Wissenstransfer und beinhaltete regen Austausch. Die Tagesveranstaltung von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr ermöglichte Einblick in jüngste interessante, Offshore Wind bezogene Themen. Die Teilnehmer konnten sich jederzeit und beliebig nach eigenem Interesse kostenfrei einwählen.

Es wurden aktuelle Erkenntnisse aus der Forschung mit den aus alpha ventus generierten Daten präsentiert und in den anschließenden Q&A Phasen diskutiert. 

Das durchgeführte Programm des Workshops mit zeitlichen Ablauf  finden Sie auf dieser Webseite. Die Präsentationen sind auf dieser Homepage im Download angeboten, sie sind nur in Englisch verfügbar.

Bei Interesse am Erhalt der Newsletter mit Informationen zur Forschungsinitiative RAVE und zukünftigen Workshops würden wir uns über Ihre kurze Rückmeldung freuen!

 

Bernhard Lange, Projektleiter der RAVE Koordination begrüßte die Teilnehmer zum Internationalen RAVE Workshop 2022. Mit den Co-Moderatoren Kai Herklotz (BSH) und Thomas Neumann (UL) führte er durch die Tagesveranstaltung mit folgenden Themenschwerpunkten.

Timo Haase vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz sprach zum Auftakt des Programms.

  • 10:00 Uhr: Einführung und Eröffnung, Vorträge zu Machine Learning
  • 11:40 Uhr: Umweltbedingungen, Nachläufe, Vorhersagen
  • 14:00 Uhr: Rückbau, CMS, Umwelteinflüsse und Diskussion

Internationaler Workshop 2022

Programm Internationaler RAVE Workshop 2022 (Version 20220121)
Programm Internationaler RAVE Workshop 2022, (version 20220121)

International RAVE Workshop 2022 - Vorträge

10:00 Uhr

Begrüßung und Eröffnung (Präsentation nur in Englisch verfügbar)

Bernhard Lange
Fraunhofer-Institut für Windenergiesysteme IWES
 
 
10:10 Uhr

Eröffnungsrede

Timo Haase
 
Eröffnungsrede live und nur in gesprochener Form, daher keine Präsentationsfolien verfügbar
10:30 Uhr

Präsentation nur in englischer Sprache verfügbar:"Application of machine learning techniques to predict structural sensor data of wind turbines to identify errors in the measured data"

Muhammad Omer Khan et al.
UL International ( mit DNV and BSH)
 
11:00 Uhr

Präsentation nur in englischer Sprache verfügbar: "Transferability of Machine-Learning-Models to neighbouring windturbines”

Anish Venu
DNV
 
11:40 Uhr

Präsentation nur in englischer Sprache verfügbar: "X-Wakes: Recent Results from modelling and measurements of large scale wakes in interaction with the marine atmospheric boundary layer"

Martin Dörenkämper
Fraunhofer-Institut für Windenergiesysteme IWES
 
12:00 Uhr

Präsentation nur in englischer Sprache verfügbar: "Project ParkCast: AI methods for short term wind power forecast"

Linda Menger/ Daniel Leukauf
Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW)
 
 
12:20 Uhr

Präsentation nur in englischer Sprache verfügbar: "Observer-based minute-scale power forecasts at the offshore wind farm Nordergründe - Measurement campaign and forecasting methodology"

Frauke Theuer/ Jörge Schneemann/ Marcos Ortensi/ Martin Kühn
ForWind - Universität Oldenburg
 
12:40 Uhr

Präsentation nur in englischer Sprache verfügbar: "LiDAR based retrieval algorithm and its verification using SCADA wind and power data"

Maria Krutova
Universität Bergen, Norwegen
 
14:00 Uhr

Vortrag : "Methodological approach for sustainable offshore wind farm decommissioning"

Vanessa Spielmann
Universität Bremen
 
Die Vortragsfolien werden in Kürze auf dieser Seite veröffentlicht..
Das Symposium zu Projektende findet am 30.März 2022 statt. Für mehr Infomationen zum Projekt  "SeeOff" verweisen wir auf deren Homepage www.seeoff.de .
 
14:20 Uhr

Präsentation nur in englischer Sprache verfügbar: "Improved Domain Adaptation for Condition Monitoring of Wind Turbines using Representation Learning"

Karl-Philipp Kortmann
Leibniz Universität Hannover
 
14:40 Uhr

Präsentation nur in englischer Sprache verfügbar: "Development of seastate maps for the German Bight based on real-time data from multiple measuring sites"

Lukas Fröhling
ForWind - Leibniz Universität Hannover
 
15:00 Uhr

Präsentation nur in englischer Sprache verfügbar: "Digital assessment of coating damages to offshore wind power structures“

Andreas Momber
Muehlhan AG
 
15:20 Uhr

Diskussion mit Teilnehmern und den Moderatoren des Workshops:

Kai Herklotz - Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) www.bsh.de ; Thomas Neumann - UL; Bernhard Lange - Fraunhofer Institut für Windenergiesysteme IWES

 Die dazugehörigen Präsentationsfolien sind nur in englischer Sprache verfügbar.